Unsichtbare Tinte für geheime Botschaften selber herstellen

Detektiv zu sein ist aufregend, besonders wenn man mit geheimen Botschaften und versteckten Hinweisen arbeitet. Eine der faszinierendsten Techniken, die angehende Kinder-Detektive erlernen können, ist die Herstellung unsichtbarer Tinte. Mit dieser mysteriösen Tinte können sie geheime Botschaften schreiben, die erst sichtbar werden, wenn spezielle Methoden angewendet werden. Unsichtbare Tinte eignet sich aber auch super als Rätsel in einem Detektivfall oder einer Schatzsuche. Wir zeigen euch, wie ihr eine unsichtbare Tinte selbst herstellen könnt, die durch ihre kräftigen Farben einen Wow-Effekt hat.

Sind eure Lieben auch so große Rätsel-Fans? Dann schaut euch unsere Adventskalender-Rätsel-Geschichten an!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Um diese unsichtbare Tinte herzustellen benötigt ihr:

  1. 1 Päckchen Backpulver
  2. 50-100ml heißes Wasser
  3. 1 Prise Kurkuma
  4. 2 Esslöffel Handdesinfektionsgel
  5. Breiter Pinsel

So stellt ihr die unsichtbare Tinte her:

  1. Vermischt das Backpulver mit dem heißen Wasser. Nehmt nicht zu viel Wasser, sonst wird die Farbe später zu blass. Die Mischung soll trüb sein.
  2. Tragt die Mischung auf ein Blatt Papier auf. Das Blatt sollte am besten etwas dicker sein, damit es sich nicht wellt. Ihr könnt einen Pinsel verwenden, oder auch z.B. eure Hand, um einen Handabdruck zu erstellen. Lasst die unsichtbare Tinte im Anschluss gut trocknen.
  3. Um die unsichtbare Tinte sichtbar zu machen, mischt ihr eine gute Prise Kurkuma mit dem Handdesinfektionsgel. Die Mischung sollte recht flüssig werden. Wenn ihr zu viele Klümpchen habt, schiebt sie zur Seite verwendet nur den flüssigen Teil der Mischung.
  4. Tragt die Kurkuma-Mischung mit einem breiten Pinsel auf dem Blatt auf. Das weiße Papier färbt sich gelb und die Stellen, auf denen ihr die unsichtbare Tinte aufgetragen habt, färben sich leuchtend rot-braun.

Warum verändert die Kurkuma ihre Farbe, wenn man damit über die Backpulver-Mischung malt?

Zwischen Kurkuma und Backpulver findet eine chemische Reaktion statt, die dafür sorgt, dass die Kurkuma ihre Farbe ändert. Kurkuma enthält Curcumin. Dieses verändert seine Farbe, wenn es mit einer Lauge (das Gegenteil einer Säure, ist zum Beispiel auch in Seifen enthalten) in Berührung kommt. Der pH-Wert, ab dem sich die Farbe ändert, liegt bei 8-9. Backpulver hat einen pH-Wert von 9, deshalb verfärbt es die Kurkuma rot-braun.

Das Desinfektionsgel benötigt man, da sich das Curcumin in Alkohol löst.

Tipp: Wenn ihr statt Kurkuma und Desinfektionsmittel Traubensaft verwendet, erhaltet ihr statt der rot-braunen eine blau-grüne Farbe. Probiert es doch gleich aus!

Viele spannende Rätsel für die Adventszeit: Unsere Rätsel-Adventskalender

Amazon Links: Letzte Aktualisierung am 18.04.2024, Preise können inzwischen abweichen / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Warenkorb
Nach oben scrollen